“Und plötzlich bin ich auf der Spaß-Seite des Kunden” – von einem der auszog, die Cloud Journey zu leben

Heute spreche ich mit Karsten Kümmerlein, dem Lead GoToMarket der Skaylink, über konkrete Beispiele, warum und wie sich seine Kunden in die Cloud begeben haben. Freut Euch auf neue Sichten und echte Erfahrungswerte. Vielen Dank, Karsten, für Deine offenen Antworten.

Unsere Themen sind:
• Wo startet die Cloud Journey und was sind Inspiration Workshops?
• Wieweit geht Skaylink auf die Business-Aspekte seiner Kunden ein, wenn es um neue Use Cases geht?
• Wie können neue Cloud Use Cases erlebbar gemacht werden?
• Und wie ist es mit der Kosten und Governance Seite bei der Migration in die Cloud?

Public Cloud bedeutet, das Business voranzubringen

Was unterscheidet die drei Hyperscaler?
Wie argumentiert die Public Cloud Group bei Kunden?
Wie ist das Geschäftsmodell aus Projekten und Managed Services?
Welche Empfehlung hat Tom für Systemhäuser, die mit der Cloud starten wollen?
Vielen Dank an Tom Simon, den Managing Director der ‘Innovations ON GmbH’ für das spannende Gespräch und den Austausch über seine Reise in und mit der Public Cloud.

4 Wochen, 5 Veranstaltungen und viele Eindrücke vom Markt

Der September ist vorbei und für mich war es ein toller Monat mit vielen Veranstaltungsbesuchen.

Alle Veranstaltungen, an denen ich teilnehmen durfte, waren klasse organisiert und es gab viele hervorragende Gespräche. Heute berichte ich Euch von einigen Inhalten dieser Eventreise, die für Euch spannend sein könnten.

Der Kundennutzen – eine Annäherung durch Beispiele

Folge anhören. (00:53:38) 0.75x 1x 1.25x 1.5x 2x 0:0000:53:38 Der Kundennutzen – eine Annäherung durch Beispiele Apple Podcast abonnierenGoogle PodcastsPlayer EmbedFolge weiterempfehlen Wie gefällt Dir die Folge?Listen in a New WindowDownloadSoundCloudStitcherSubscribe on AndroidSubscribe via RSSSpotify Heute geht es um die folgenden Fragen: Was ist eine tragfähige Definition von Kundennutzen? Und was ist dann der Nutzen […]

Projekt2Service Transformation

Folge anhören. (00:12:45) 0.75x 1x 1.25x 1.5x 2x 0:0000:12:45 Projekt2Service Transformation Apple Podcast abonnierenGoogle PodcastsPlayer EmbedFolge weiterempfehlen Wie gefällt Dir die Folge?Listen in a New WindowDownloadSoundCloudStitcherSubscribe on AndroidSubscribe via RSSSpotify Auch wenn viele in unserer Branche die wiederkehrenden Erträge steigern möchten, was auf jeden Fall positiv ist, sind auch IT Projekte als Teil des Geschäftsmodells […]

Cloud treibt MSP Umsatz – MSP-Journey Interview mit Marc Hurrelmann

Was waren die Erfolgsfaktoren bei Midland-IT?
Welche Rolle haben Cloud Services gespielt?
Wie ist das Managed Service Portfolio aufgebaut?
Was wird für die anstehende Optimierung der Services unternommen?
Heute hört Ihr das dritte Interview, das ich im Rahmen des Projekts “MSP Journey – die Forschungsreise zu den Erfolgsfaktoren mit Managed Security Services” mit Marc Hurrelmann aufgenommen habe und das als Video und Text auf http://www.msp-journey.de veröffentlicht ist. 

MSP-Flatrates, gekommen um zu bleiben?

Heute geht es um die folgenden Fragen und einiges mehr:
Was verstehen wir unter einer MSP-Flatrate?
Wie kam es dazu?
Wie werden die Preise gebildet?
Wer profitiert davon, Kunde oder Anbieter?
Was ist mit einem Self-Service Portal? 
Vielen Dank an Robert Sieber, den Servicenerd und Geschäftsführer von MSP-Support, für den vierten gemeinsamen Podcast und den tiefen Austausch zu Flatrates.

„Next Gen MSP“, gibt es das wirklich?

„Next Gen MSP. So wurde vor kurzem eine Entwicklungsstufe von Managed Service Providern in einem Vortrag genannt.

Zuerst die allgemeine Frage: Gibt es Evolutionsstufen, also Reifegrade von MSP? Im Vortrag wurde von Next Gen MSP gesprochen und sogar den Next Gen MSP 2.0.

Und es gibt ja auch vermeintliche Stufenmodelle für IT Services warum nicht auch für Managed Service Provider?