Systemhaus-Transformation: „Und dann habe ich meine Mitarbeiter noch einmal neu kennengelernt“

Veröffentlicht am

Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Neuausrichtung des Geschäftsmodells? Was passiert, wenn die Mitarbeiter an der Entscheidung zur Ausrichtung partizipieren können? Und wie kann die Beziehung zu den eigenen Kunden gehalten werden, auch wenn man nicht mehr alles so macht wie früher?

Vielen Dank an Angela Vogt, die Geschäftsführerin der Teutodata GmbH aus Bielefeld, die heute mit mir über ihre persönlichen Erfahrungen zur Transformation ihres Unternehmens gesprochen hat.

Mehr von MSP-Insights und Olaf Kaiser mit einem Klick

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.